Allgemeine Seminarbedingungen für Teilnehmer/innen (AGB)

1. Die Anmeldung zu einem Seminar bei der HBR - Hanseatische Bauregie GmbH, "HBR - Akademie", ist mit Eingang der Anmeldung verbindlich.

2. Die Seminargebühren sind im Voraus, per Überweisung, bzw. am Tag des Seminars, bar zu entrichten. Teilnehmer die die Kosten über einen Bildungsgutschein abrechnen möchten, müssen diesen mindestens 3 Werktage vor Seminarbeginn einreichen.
Rechnungen an Firmenkunden sind innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug fällig.
Ausnahmen bedürfen der Schriftform.

3. Das HBR -Team behält sich vor Seminare abzusagen, z.B. bei Ausfall eines Dozenten oder zu geringer Teilnehmerzahl. In diesem Falle ist das HBR -Team bemüht die Absagen oder notwendige Änderungen des Programms so rechtzeitig wie möglich bekannt zu geben.

4. Wird ein Seminar abgesagt, wird die bereits bezahlte Teilnahmegebühr erstattet.
Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

5. Ist die Teilnahme an einem Seminar durch ein Ereignis in Frage gestellt, so ist der Teilnehmer verpflichtet, dies mindestens 3 Tage vor Beginn des Seminars bekannt zu geben. In diesem Falle wird eine Bearbeitungsgebühr von € 45,00 berechnet. Wird eine Seminaranmeldung am Tag des Seminars zurückgezogen (dies gilt auch bei Nichterscheinen) wird grundsätzlich das volle Entgelt fällig.

6. Sonderkündigungsrecht für Teilnehmer der Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein):
Teilnehmer, deren Kosten von der Agentur für Arbeit übernommen werden, gilt ein Sonderkündigungsrecht.
Sollte eine Teilnahme an dem Seminar nicht möglich sein, kann durch die Vorlage des Arbeitsvertrages oder einer (telefonischen) Bestätigung der Agentur für Arbeit jederzeit vorn Vertrag zurückgetreten werden.
Es entstehen dann keine Rücktrittskosten.

7. Sollte sich eine Person nicht an die Anweisung der Ausbilder halten und dadurch einen Unfall verursachen, wird keine Haftung übernommen.

8. Werden Gegenstände liegen gelassen oder entwendet, übernehmen wir hierfür keine Haftung.

9. Wird das Seminar von dem Teilnehmer frühzeitig abgebrochen, werden die Kosten nicht zurückerstattet

10. Die mit der Anmeldung übermittelten Daten werden allein bei der HBR gespeichert,
Die Weitergabe an Dritte wird nur im Rahmen des Datenschutzes zugelassen.

11. Geistige und körperliche Eignung des Teilnehmers: Der Teilnehmer muss 18 Jahre alt sein. Deutsch Kenntnisse in Wort und Schrift. Sowie motorische Fähigkeiten, wie sie für das Führen von Flurförderzeugen notwendig sind, werden erwartet und unter Umständen überprüft. Der Teilnehmer versichert mit der Anmeldung nach bestem Wissen, dass er diesen Eignungen entspricht.

12. Gerichtsstand: Hamburg

Stand der AGB: 08/2013